•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



93-Jähriger wegen Beihilfe zum Mord in Auschwitz angeklagt

Benutzer seit
1 Mai 2007
Beiträge
4,837
Punkte
396
Warnungen
0 / 0
Reaktionen
87% 13% 0%
#1
Prozess gegen SS-Mann

Ein ehemaliger SS-Mann muss sich eventuell wegen Beihilfe zum Mord in Auschwitz vor Gericht verantworten. Der 93-Jährige bestreitet eine konkrete Beteiligung an Tötungen in dem Vernichtungslager.


Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat gegen einen 93 Jahre alten ehemaligen SS-Mann aus Lage (Kreis Lippe) Anklage wegen Beihilfe zum Mord im Vernichtungslager Auschwitz erhoben. Das bestätigte der Leiter der NRW-Zentralstelle für die Bearbeitung von nationalsozialistischen Massenverbrechen, Oberstaatsanwalt Andreas Brendel, dem „Westfalen-Blatt“ (Samstag).

Das Landgericht Detmold müsse jetzt über die Zulassung der Anklage entscheiden.

Der 93-Jährige hat früheren Angaben Brendels zufolge eingeräumt, ab Anfang 1942 als SS-Angehöriger im Konzentrationslager Auschwitz eingesetzt worden zu sein.

Eine konkrete Beteiligung an Tötungen habe der Mann aber bestritten. Die Ermittlungsverfahren gegen zwei weitere Männer aus NRW seien wegen einer zu dünnen Beweislage eingestellt worden, sagte Brendel der Zeitung. (dpa)

Prozess gegen SS-Mann: 93-Jähriger wegen Beihilfe zum Mord in Auschwitz angeklagt - Politik - Tagesspiegel
 
#2
Wegsperren und das für immer. Die Leute, die er umgebracht hat, sind bisher auch nicht wieder auferstanden. Der Tod verjährt nicht.
 
Benutzer seit
1 Mai 2007
Beiträge
4,837
Punkte
396
Warnungen
0 / 0
Reaktionen
87% 13% 0%
#3
Nunja man muss es jedoch auch zweifellos beweisen das er mindestens einen Menschen getötet hat und das ist nicht einfach wenn man die Wahrheit nimmt und nicht die Geschichte die man uns gelehrt hat. Ich denke der Mann weiß was er getan hat lange leben wird der auch nicht mehr.