Aufruf zur WM 2018 Boykott in Russland


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Die Kriegs Propaganda hat nun auch den Sport erreicht.

DIE WELT ZU GAST BEI EINEM KRIEGSTREIBER?
Nein! Im BILD-Interview erklärte der ukrainische Präsident Petro Poroschenko (49) gestern:
„Solange russische Truppen in der Ukraine sind, halte ich eine WM in diesem Land für undenkbar.“
Große Unterstützung erhält Poroschenko für seinen WM-Boykott-Vorstoß jetzt aus Deutschland:
„Solange russische Soldaten völkerrechtswidrig in der Ukraine Zivilisten ermorden, kann es keine Fußball Weltmeisterschaft in Russland geben. Wenn Putin seine Aggressionen nicht beendet, wird es keine WM in Russland geben. Es liegt alleine an der russischen Führung, ob die WM in Russland stattfindet oder nicht. Es wird keinen Boykott der Demokraten geben, sondern eine Verlegung der WM. Dann wird höchstens Russland die WM boykottieren. Die Fifa ist gefordert und nicht die nationalen Fußballverbände“, sagt Frank Steffel (49), CDU-Obmann im Sportausschuss des Bundestages zu BILD.
Hessens Innenminister Peter Beuth (47, CDU) zu BILD: „Ich bleibe bei meiner Haltung, die ich schon letztes Jahr im Sommer geäußert habe: Bei der Rolle, die Russland und Präsident Putin im Ukraine-Konflikt spielen, ist ein weiteres großes Sportereignis wie die WM 2018 in Russland unvorstellbar.“
Herr Innenminister Peter Beuth halten Sie lieber mal Ihr Maul und tun Sie was für
unseren Staat Hessen, den dafür sind Sie da und nicht zum Kriegstreiben!! :pinn-ficker:

Das ist doch nicht mehr normal oder? Was soll das?
Die WM wurde für 2018 Fair an Russland gegeben und dabei sollte es auch bleiben.

Man versucht mit allen Mitteln Putin zu einem Krieg gegen USA und Europa zutreiben. :pinn-frust:

Die WM 2018 sollte wenn dann ohne die USA, England, Frankreich, Deutschland und der Ukraine statt finden,
denn das sind die wirklichen Kriegstreiber und nicht Russland!
 
Neues Thema erstellen