•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



BGH - Urteil wegen fehlender Unterschrift eines Richters aufgehoben!!!

Benutzer seit
1 Mai 2007
Beiträge
4,837
Punkte
396
Warnungen
0 / 0
Reaktionen
87% 13% 0%
#1
Das Bundesgerichtshof hob ein Urteil auf weil es nicht von allen Richtern Unterschrieben wurde!!!!

An alle, schaut eure Urteile an, mit diesem Urteil könnt Ihr es aufheben lassen!!!!

[YOUTUBE]N7MTM3-CnNM&feature=related[/YOUTUBE]​

Der BGH hob ein Urteil wegen fehlender Richterunterschrift auf, und verwies es ans verantwortliche Gericht zurück!. Ausschnitt vom Hessischen Rundfunk am 28. Juli 2008.

Nach verschiedenen Urteilen, vom Oberlandesgericht bis zum Bundesgerichtshof sind Urteile, auch Schreiben von Behörden, Anwälten etc., ohne Unterschrift des Verfassers oder einer verantwortlichen Person ungültig!

Das gilt auch für Schreiben, welche mit einem Kurzzeichen (Paraphe) versehen sind, oder mit einer Wellenlinie, bzw. ohne vollen Namen!

Maschinell erstellte Schreiben ohne Unterschrift, wie es in Behördenschreiben etc. steht, sind somit ungültig!