•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



Daniele Ganser: Die Nato dehnt sich aus und nicht Russland

Registriert seit
1 Mai 2007
Beiträge
4,762
Punkte
396
Verwarnungen
0 / 0
Reaktionen
86% 14% 0%
#1

Hier mal die NATO Karte von 1990

2100601.jpg

Von 1947 bis 1989 war Europa der zentrale Schauplatz eines Konfliktes zwischen zwei in politischer und wirtschaftlicher Hinsicht gegensätzlichen Gesellschaftssystemen.
Die Souveränität der Staaten wurde überdeckt von einer ideologischen Kluft zwischen den liberalen,
marktwirtschaftlichen Demokratien im Westen und den planwirtschaftlichen Volksdemokratien im Osten.
In geographischer Hinsicht verlief die Grenze • im Norden zwischen Finnland und der Sowjetunion •
in Mitteleuropa zwischen den westlichen Ländern und der DDR, Polen, der Tschechoslowakei und Ungarn;
• in Südeuropa gehörte das blockfreie Jugoslawien eher zum Osten •
und auch das Schwarze Meer war geteilt zwischen Rumänien und Bulgarien, die zum Ostblock gehörten,
und der Türkei, die der NATO angehörte.

und nun hier die Heutige Karte der NATO 2014

257613772.jpg


140922_interview_ganser_02_small.jpg


die-nato-staaten.gif


So sieht es aus in der Realität:

Expansion-NATO-2014.jpg


Russland wird völlig umzingelt:

127188.jpg


Bei der Angeblichen Widervereinigung Deutschlands
(was nur zum Teil erfolgte den Ostdutschland fehlt immer noch.)

Wurde versprochen das es keine NATO Osterweiterung geben wird,
Sprich keine Staaten die in der UDSSR waren werden in die NATO aufgenommen.
Ohne Russland wäre eine Deutsche "Widervereinigung nicht möglich gewesen und die
gab es nur weil Russland zustimmte die DDR in die NATO aufzunehmen jedoch sonst niemanden.

"Ein zunächst geheimgehaltener und 2009 veröffentlichter Aktenvermerk über eine Äußerung Genschers vom 10. Februar 1990 zum sowjetischen Außenminister Eduard Schewardnadse lautet: „BM (Bundesminister): Uns sei bewusst, dass die Zugehörigkeit eines vereinten Deutschlands zur Nato komplizierte Fragen aufwerfe. Für uns stehe aber fest: Die Nato werde sich nicht nach Osten ausdehnen.“ Genscher erinnerte sich, was 1956 beim Ungarn-Aufstand passiert war: Teile der Aufständischen hatten verkündet, sie wollten dem westlichen Bündnis beitreten, und hatten Moskau damit den Vorwand für ein militärisches Eingreifen geliefert. Da es um die DDR ging, fügte Genscher ausdrücklich hinzu: „Was im Übrigen die Nichtausdehnung der Nato anbetreffe, so gelte dieses ganz generell.“​

Die NATO-Osterweiterung wird bis heute auf russischer Seite in allen politischen Lagern als Vertragsbruch des Westens wahrgenommen, auch wenn sie auf Ersuchen der ehemaligen Sowjetrepubliken oder Vertragstaaten des Warschauer Paktes erfolgt. Diese Wahrnehmung war schon 1999 vorhanden, wie Alexandr Solschenizyn in einem Interview 2007 darstellte: „Dazu (zu dem NATO-Bombardement Serbiens) kamen die Versuche der Nato, Teile der zerfallenen UdSSR in ihre Sphäre zu ziehen, vor allem – was besonders schmerzlich war – die Ukraine, ein mit uns eng verwandtes Land, mit dem wir durch Millionen familiärer Beziehungen verbunden sind. Diese könnten durch eine militärische Bündnisgrenze im Nu zerschnitten werden.“

Mehrere Ex-Sowjet bzw. Warschauer Pakt Staaten wurden dennoch in die Nato-Aufgenommen. Aktuell hat das westliche Büdnis unter Führung der USA noch weniger Probleme mit einer offensichtlichen Osterweiterung. So scheint es für die Nato kein Problem zu sein mit Moldawien, Georgien und der Ukraine über eine Mitgliedschaft zu reden.

So schaut es nun heute aus:

nato126_v-TeaserAufmacher.jpg


Die USA haben Russland verarscht!
Das wäre als hätte Russland alle EU Staaten in die UDSSR geholt und sagt
jetzt wollen wir noch Kuba und Mexiko und spätestens da
sagt die USA "JETZT REICHTS" !!!

Der Kriegstreiber ist die USA den Freiwillig ging kein Staat in die NATO!!

Eins noch Deutschland ist nicht in der NATO das ist nur die Bundesrepublik!!​