• ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!

Darf man jetzt mit Kopftuch Richterin werden?

1 Mai 2007
4.742
441
396
37
Donnerstag entschied das #Verwaltungsgericht Augsburg: Das #Kopftuch-Verbot für eine Rechts-Referendarin war rechtswidrig!

► Der Fall: Aqilah S. (25) aus Augsburg wurde in Deutschland geboren. Ihr Vater ist Pakistaner, ihre Mutter Deutsche.

Als die Muslima nach dem Ersten Staatsexamen ihr Referendariat begann, machte ihr das Oberlandesgericht als Dienstherr eine Auflage: „Bei Ausübung hoheitlicher Tätigkeiten“ dürfe sie keine Kleidungsstücke tragen, „die das Vertrauen in die weltanschauliche Neutralität“ beeinträchtigen könnten. Die Referendarin, die gute Leistungen zeigt, ging gegen die Auflage vor. „Ich habe mich sehr stark diskriminiert, zurückgesetzt gefühlt in der Ausbildung“, sagt S.
Quelle:
Urteil im Kopftuch-Streit | Darf man jetzt mit Kopftuch Richterin werden? -
News Inland -
Bild.de
Tickt die noch ganz sauber?
Wenn Sie ein Kopftuch bei der Arbeit tragen möchte dann bitte in Pakistan und nicht hier!
Den Ihr Glaubensscheiss interessiert uns einen scheiss!