•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



das Alter ist ein Thema...

Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#1
.... nun ist meine Oma schon 87 und ist um Weihnachten herum umgeknickt - da hat sie sich den Knöchel angeschlagen und musste im Krankenhaus bleiben. 8 Wochen.
das Ding ist: Sie hätte auch schon früher rauskommen können, aber ich glaube, ihr gefiel das total, dort nicht allein zu sein und betüddelt zu werden.
Wenn ich allerdings mal anspreche, dass eventuell eine Senioren WG in Frage käme, geht sie an die Decke.
So alt sei sie noch nicht, aber ich sag dann: Das hat nichts mit dem Alter zu tun....

Wie find ich nun heraus, was sie will? Ich ahne, sie mag nur nicht als die alte Oma dastehen, aber es könnte ihr schon gut gefallen.
Wie ist das in euren Familien abgelaufen?
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#2
Ja, das Thema ist momentan auch ganz groß. Leider wurde es viel zu lange vernachlässigt und nun ist die Politik unter Zugzwang schnell eine Lösung zu finden. Ich kann deine Großmutter gut verstehen, ich hätte auch keine Lust mir einzugestehen, dass ich auf Hilfe angewiesen bin.

Aber mit einer Senioren WG hast du doch einen guten Punkt angesprochen. Vielleicht ist auch ein betreutes Wohnen eine Möglichkeit? Also selbstständig wohnen mit der Möglichkeit je nach Bedürfnissen Betreuung und Unterstützung zu bekommen? Schau mal, hier kannst du dich dazu informieren.

Letztlich muss sie es natürlich einsehen, aber dafür wird sie sicherlich Zeit benötigen. Ist sicher nicht leicht für sie.
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#3
Ja leicht ist es nicht. Das stimmt. Aber es ist so schwierig das Thema überhaupt anzupacken...
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#4
Ja, aber hier gilt denke ich wie in vielen Fällen auch: Je eher desto besser
 
Neues Thema erstellen