Der Fall Hoeneß


  • Tagged users Kein

    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
4. Mai 2013 von beim Honigmann zu lesen

So Erklärt, das es auch BILD-Reporter und Dortmund Fan´s verstehen !!
Herr Hoeneß, hat in den letzten 10 Jahren ca. 60 Millionen Steuern bezahlt, weil Er ein Anständiger Mensch ist!
.
Dann hat Er mit 20 Millionen Versteuertem Vermögen an der Börse große Gewinne gemacht. Dieses Gewinne sind auf einem Konto und bringen Zinsen. Diese Zinsen hat Herr Hoeneß nicht versteuert.
.
Das macht auch Herr Franz Beckenbauer und Herr Michael Schuhmacher nicht !! Aber die hinterziehen dabei keine Steuern. Warum ? Weil die Ihren Wohnsitz in Österreich oder der Schweiz haben. Und Herr Hoeneß wohnt in Deutschland und deshalb ist Er jetzt ein „Verbrecher“ ! Aber nicht für mich !
.
Für mich ist Er eine arme Sau, die sie jetzt verwursten, die Herrn Selbstgerechten !! Aber wenn man das genau betrachtet, fragt man sich, ist dieser Staat, diese BRD-GmbH überhaupt berechtigt, hier Steuern zu erheben ?? Eigentlich NEIN !!
.
Börsengewinne sind Steuerfrei, weil da gewisse Leute geschont werden sollen. Wenn eine Firma einen Umsatz im Ausland macht, fallen in Deutschland keine Steuern an. Warum dann auf die Zinserträge von Herrn Hoeneß die ja im Ausland erwirtschaftet wurden.
.
Und ist diese BRD-GmbH überhaupt berechtig allgemein Steuern zu erheben? Da sind wirklich Zweifel berechtigt !
.
Gehen sie einmal davon aus, sie haben eine Firma und erwirtschaften für Ihren Lebensabend 1 Million €. Diese legen Sie auf einer Bank an und bezahlen im Jahr 1,5 % Abgeltungssteuer ! Nicht viel oder? 1,5 % das ist kaum zu spüren?? Denken sie jetzt sicher. Aber bei 1,5 % Steuern schrumpft Ihre Million in 10 Jahren auf 830.000,- €. Wenn man dann den Kaufkraftschwund hinzurechnet, werden Sie bald arm werden. Mit welchem Recht verlangt der Staat diese Steuern ?
.
Und was macht dieser Staat mit unserem Geld? Er zahlt zum Beispiel den Ministern bis zu 10.000,- € Pension ohne das die je einen Cent einbezahlt haben. Natürlich müssen auch Politiker Steuern zahlen auf Ihr Vermögen, aber diese Politiker rechnen sich arm weil die Pensionen nicht zum Vermögen hinzugerechnet werden. Das ist in meinen Augen eine Staatlich verordnete Teil-Enteignung !!
.
Welche Geldgierige Schweine die Politiker sind, sieht man jetzt mit dem Arbeitsverträgen mit Familienangehörigen. Eine Ehefrau mit Monatlich über 5.000,- € Gehalt, auf Steuerkosten einzustellen ist schon ein echt dicker Hund. Wenn dann auch noch 2 Minderjährige Kinder angestellt werden und durch unsere Steuern bezahlt werden, frag ich mich, warum ermittelt nicht der Staatsanwalt wegen Kinderarbeit?? Ach ja, wer beißt schon die Hand, die einen Füttert.
.
In einem Rechtsstaat würden die alle an die Wand gestellt und die Gerechtigkeit nimmt Ihren Lauf. !!!
Und jetzt meine Frage: Ist Herr Hoeneß wirklich ein Steuersünder? Ich sage NEIN !!
Das Steuersystem ist ein Verbrechen.
.
Walter Oxxxxx Xxxxxxxxerstr. 2 9xxxx Nxxxx
.
Gruß an die Ehrlichen
Der Honigmann
Danke besser kann man es nicht erklären!!
Man sollte Uli Hoeneß in Ruhe lassen, er ist ein erfolgreicher
Geschäftsmann ohne Ihn wäre Bayern nicht der Verein der sie sind
und Fussball Deutschland weiter unten!
Man sollte höchsten Respekt vor Uli Hoeneß haben!!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Der Mann hat so viel getan für den Deutschen Fussball und nun ist er der Buhmann,
echt nicht schön sowas.

Man sollte mal denken was alle vor dem 20.04.2013 von Ihm gedacht haben und daran wieder denken!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Der Pott, der Champions League Titel wird Ihm gut tun!!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Allerort regt man sich über den Steuersünder Uli Hoeneß auf,
obwohl dessen Taten durch seine Selbstanzeige
eigentlich gar nicht hätten öffentlich werden dürfen.
Dennoch wird nun die Hoeneß-Sau durchs Dorf getrieben.

Wäre es aber stattdessen nicht vielmehr angebracht,
sich über die wahren Steuersünder zu empören?
Nämlich die, die in unverantwortungsvoller Weise die hart erarbeiteten Gelder
zum Fenster hinauswerfen durch wahnwitzige Groß-Baustellen,
durch Kriegseinsätze oder die Bankenrettung, um nur einige Beispiele zu nennen.
 
Neues Thema erstellen