• ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!

Fair Play / Blödheit / Tor

1 Mai 2007
4.748
447
396
Bitte erst mal schauen:

... ging Babel, mittlerweile Spieler von Kasimpasa, nämlich zu Boden.

Ein Foul – und da lag er.

Der Gegner stellte daraufhin sein Spiel ein. Eine faire Gepflogenheit, Babel sollte behandelt werden können. Doch bei Kasimpasa gibt es noch einen anderen Ryan. Donk heißt der mit Nachnamen und dachte nicht im Traum an gutes Benehmen. Der Ball war schließlich noch im Spiel, der Schiedsrichter hatte noch nicht unterbrochen. Also schnappte sich Donk den Ball, stürmte los und überwand den Torwart von Konyaspor mit einem Heber aus etwa 40 Metern.

Das Tor zählte, es war nichts zu machen Fair Play der Mannen von Konyaspor hin oder her. Natürlich gab es wilde Proteste. Wie könnt ihr nur? Schande über Kasimpasa, Schande über Donk, und überhaupt.
Bin selbst Fussballer und frag mich echt, warum heult Ihr darüber?
Man ist doch selbst schuld wenn man einfach aufhört, schliesslich ist das Profi Fussball und kein Kinderspielplatz!
Da geht es um Millionen, war es Fair das Sie einfach aufhörten zu Spielen den anderen gegenüber die weiter Spielen wollten?
Nein! Also wo ist da das Problem? Ich sehe keins!

Nun gab es an der Seitenlinie aber doch noch einen Ehrenmann. Der pfiff, gestikulierte wild. Es war Schota Arweladse, Trainer von Kasimpasa und gar nicht einverstanden mit dem Ding, das Donk da gedreht hatte. Er ordnete jedenfalls an, dass sich seine Mannschaft beim Anstoß neutral zu verhalten habe und irgendeinem Spieler von Konyaspor ungehinderten Zugang zum Torschuss ermöglichen sollte.

So kam es zu der kuriosen Szene, dass Konyaspor-Kapitän Hasan Kabze zehn Spieler von Kasimpasa teilte wie Moses das Rote Meer und schließlich auch noch der gegnerische Torwart seinen Arbeitsplatz verließ und rechts neben dem Pfosten dem gemächlichen Treiben des gegnerischen Stürmers zuguckte. Das alles spielte sich in der 21. Minute ab und bedeutete den Treffer zum 1:1.

Kasimpasa verlor schlussendlich die turbulente Begegnung 1:2, was auch nicht ohne Folgen blieb. Der ehrenwerte Trainer Arweladse quittierte den Dienst, weil sich der sportliche Erfolg nicht wie gewünscht einstellte.

Hätte den Trainer Suspendiert für so eine Aktion!!

Es gab mal einen Ähnlichen Fall da gab es nachträglich eine Sperre!! Völlig gestört :pinn-vogel:
weil man ein Tor schiesst wird man gesperrt! :pinn-ficker:

Das war im Champions League Spiel am 20.11.2012 von Luiz Adriano - FC Nordsjælland gegen Shakhtar Donetsk.
Er wurde damals für 1 Spiel gesperrt „aufgrund eines Verstoßes gegen die Verhaltensregeln“ :pinn-vogel:
Man nannte es Skandal Tor, ich dagegen finde die Sperre als einen Skandal!!