•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



Hausdurchsuchung / Beschlagnahmung / Volksverhetzung

Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#1
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#2
Mach die keine Sorgen das war ja klar das sowas kommen muss, du bist System Gegner, bist für die Wahrheit,
gegen die Lügen und nun versuchen Sie Dir das Maul zu stopfen!

Lass Dich nicht unter kriegen von denen.
Deine Sachen wirst du wieder bekommen kann halt dauern was scheisse ist.

Kann mir nicht vorstellen das irgendwas Rechtliches kommt, ist einfach lächerlich!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#3
Aus diesem Grund werden wir auch leider alle Beiträge die über den H o l o c a u s t sind Zensieren müssen damit
es keine Probleme gibt.
Traurig das es sowas gibt!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#4
Naja mich interessiert die Ermittlung nicht den das ist es nicht Wert.
Mich interessiert nur mein Eigentum, was man mir im grunde gestohlen hat!

Die Beschlagnahmung ist eh nur eine Strafe für nichts, weil es keinen sinn hat!
Was die machen ist ein schwerer eingriff in meine Privatsphäre und da werde ich Strafanzeige stellen,
darauf können die Herren sich jetzt schon einstellen!
Wird zwar nichts bringen doch Hauptsache es wurde gemacht!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#5
Würd Anzeige wegen Bewaffneten Raub-Überfall stellen und schweren eingriff in die Privatsphäre,
jedoch erst wenn all deine Sachen wieder hast!
Achtet auch darauf das Sie dir keine Trojaner usw auf deine Sachen spielen!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#6
So heute konnte ich bis auf meinen PC und Laptop alles andere wiederholen,
immerhin ein Großer schritt nach vorne!
Hoffe meinen PC in den nächsten 14 Tagen zu bekommen.
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#7
So wir haben nun den 09.03.2015 und ich bekam vorhin einen Anruf von der Kripo von einem
wirklich sehr netten Herrn der sich auch für mich eingesetzt hat für die anderen Dinge.
Nun es wird noch ein wenig dauern bis ich meinen PC wieder bekomme da noch andere vor
meinem PC dran sind so in der Art Wartezimmer .. schon eine Frechheit das man
einem was weg nimmt und dann Monate drauf warten muss weil Sie keine Zeit haben,
dann hätten Sie auch warten können.
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#8
Da kannst echt nur abwarten, sau laden halt!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#9
Da ist das erste noch gar nicht verhandelt bzw eher werd ich Verurteilt am 28.01.2016
da kommt die nächste Anzeige wegen Volksverhetzung / Beleidigung ins Haus getätig am Sonntag den 02.08.2015 um 13:45 Uhr..
weiß beim besten willen nicht was ich da gemacht haben soll, fakt ist das ich niemanden beleidigt habe und schon gar keine Volksverhetzung gemacht habe.
Doch das ist egal man will mir an den kragen koste es was es wolle, traurig, echt traurig!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#10
Eine weitere Anzeige hat mir das eingebracht:

jv.png
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#11
Es ist so Unglaublich was abgeht... folgendes ist passiert:

Termin war am 28.01.2016 ... dieser wurde am Samstag den 23.01.2016 verlegt auf den 04.02.2016!!
Um 1 Woche!!! Das gab es noch nie!!! Dazu wurde auch noch der Richter gewechselt!!

Am Sonntag Abend war dann komischerweise mein Fahrzeug offen :mhh: hab mir nichts weiter dabei gedacht und bin weg gefahren gegen 21 Uhr...
gegen 23 Uhr rum war ich dann wieder zuhause. Gegen 0:15 Uhr ging es mir plötzlich nicht mehr so gut total zittrig und unkoordiniert als wäre ich betrunken
bin ich lieber schlafen gegangen.
Am Morgen war es nicht besser bin dennoch zur Arbeit wo man mich nur 1 Stunde später heim schickte bzw zum Doc dieser mich 3 Tage Krank schrieb erst mal.
Am Mittwoch morgen bin ich vom Bett ins Bad, zum Auto, zur Post und dort beinahe zusammen gebrochen.. ich fuhr kurz ums Eck zum Arzt als es mir besser ging
und dort bin ich mehrfach Kollabiert!!!
Auch im Rettungswagen kollabierte ich so das ich intubiert wurde!! Diagnose 12 %ige Kohlenmonoxid Vergiftung!
Polizei und Feuerwehr wurden informiert, doch weder in der Wohnung noch im Auto wurde etwas gefunden wenn wundert es..
Mein Auto war die Tage vorher 2 mal offen, einmal wurde sogar das komplette Licht ausgeschaltet!
Ganze 9 Tage Krankenhaus + XX Untersuchungen und Tests haben nichts ergeben :gruebel:

Den Termin am 04.02.2016 konnte ich natürlich nicht wahrnehmen.

Nun gibt es einen Neuen Termin am 28.07.2016 !!! :pinn-wut:
Komisch im Januar konnte man noch 1 Woche verschieben jetzt ganze 3 Monate :pinn-wut:
Für mich war das im Januar eine Offensichtliche Warnung!!
Nur lasse ich mich nicht einschüchtern!!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#12
So die Verhandlung wurde vorverlegt auf den 26.07.2016 also gestern...

Der Sogenannte Staatsanwalt sagte in der Verhandlung das wir gar nicht so verschieden,
er rede mit seiner Frau auch und Sie hätte auch eine andere Meinung..

Der Sogenannte Richter sagte das die Meinungsfreiheit das höchste Gut ist und das es auch so sein muss
nur das es Grenzen gibt und die hätte ich Überschritten.. mh nun entweder Meinungsfreiheit oder nicht
doch das mit Grenzen zu verbinden ist keine Meinungsfreiheit.

Meine Schriftliche Aussage aus dem Jahr 2013 kostet mich also nun im Jahr 2016 durch

Das Urteil: 375 € Geldstrafe :vogel::vogel:

Ganz ehrlich, das ist einfach nur eine Sauerei und Abzockerei nichts anderes!
Bin nun gespannt was mit meinem PC und Laptop ist, wehe ich bekomm Sie nicht wieder... :nunu::nunu::nunu::nunu:
 
Neues Thema erstellen