• ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!

Heiraten wirklich noch nötig?

31 Mai 2018
37
10
9
34
Hey Leute,

das Thema beschäftigt mich schon seit längerem, weil Freunde vor kurzem geheiratet haben und das wohl nur wegen steuerlichen Vorteilen.
Heiratet denn heute wirklich noch jemand aus einem Gefühl der Sicherheit heraus? Man hat den Eindruck, es geht ums Geld oder mal darum einen Tag im Mittelpunkt zu stehen und wie die Vorbilder im Fernsehen ne riesen Party für alle Freunde zu schmeißen.

Im Grunde ist die Heirat doch mittlerweile obsolet oder?
 
  • Gefällt mir
Wertungen: Neelixya
4 Juni 2018
62
8
34
33
Ja, die Ehe selbst hat heute einen anderen Stellenwert als noch eine Generation zuvor. Heute geht es mehr darum etwas nach außen darzustellen und sich zu präsentieren. Früher ging es da schon eher um Sicherheit und gewisse Vorteile, zum Beispiel in der DDR bei der Wohnungssuche. In meinen Augen wird auch die Ehe selbst durch diese ganzen Sendungen im TV total entzaubert. Da wird ein riesen Spektakel draus gemacht, wo es nur noch ums Geld geht. Da ist in den letzten Jahren einfach eine mega Industrie entstanden.

Umso wichtiger ist es in meinen Augen, dass man sich davon eben nicht unter Druck setzen lässt, dass die Hochzeit so und so auszusehen hat bzw. das und das kosten muss. Wer nicht der Typ dafür ist sollte auch entsprechend klein feiern. Insgesamt sollte einfach die ganze Planung auch entsprechend dem Budget angepasst sein. Gibt sicher genug, die auch extra nen Kredit für die Hochzeit aufnehmen...

Wo man vielleicht nicht sparen sollte, sind die Trauringe. Schließlich hat man die im besten Fall ein Leben lang! Die Preisspanne ist da allerdings sehr groß. Deswegen sollte man sich auch im Vorfeld gut beraten lassen. Schau mal hier zum Beispiel: trauringe-schillinger.de

LG
 
1 Mai 2007
4.748
447
396
Was man auch beachten sollte ist die Wegwerfgesellschaft in der wir Leben.
Trennungen passieren nach 3,5,7 und 10 Jahren am meisten.
Hat es wirklich einen Sinn zu Heiraten wenn man weiß das es eh nie für immer sein wird?
Diese Frage stelle ich mir. Das beste ist die Zeit zusammen zu genießen den ewig wird es nicht halten!
Diesen glauben habe ich verloren und werde auch nicht mehr daran glauben.
 
1 Mai 2007
4.748
447
396
Genau das ist es, der Brauch ist schön. Müssen war eh nie die Frage, schön ist es jedenfalls!
 
24 Juli 2018
51
1
34
35
Sehe das genauso, wer will soll heiraten, aber man kann heute auch als Paar leben ohne verheiratet zu sein
 
6 März 2019
2
0
4
29
Ich denke zu heiraten hat durchaus noch eine Bedeutung. Es bedeutet sich deutlich zu einem Partner zu bekennen, ihm zu zeigen, dass er nicht nur eine Variable ist, sondern DER oder DIE eine.
 
25 Juli 2018
73
7
34
29
So sehe ich das auch, man gibt damit schließlich auch ein Signal an die Gesellschaft und bekennt sich öffentlich zu seinem Partner. Eine schöne Geste, finde ich...
 
1 Mai 2007
4.748
447
396
Ist halt schwierig in der Heutigen Wegwerfgesellschaft!
 
3 Juli 2018
98
4
34
Viele Paare entschieden sich heutzutage vor allem aus steuerlichen Gründen für eine Hochzeit. Ich weiß gar nicht, ob es noch so viele reine Liebeshochzeiten gibt, aber einige bestimmt! Aber auch Hochzeiten aus Steuergründen sind bestimmt oft Liebeshochzeiten