In der Schweiz krank werden


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
  • Werbung wird nur Gästen Angezeigt!
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Hallo hallo,

die Schwägerin eines Schwippschwagers ist Schweizerin. Die haben ja ein besonderes Gesundheitssystem dort, wonach sie nach ihrer Krankenkasse nur bestimmte Ärzt*innen aufsuchen können! Wildes System, muss ich schon sagen.
Ich hab mich auf einen Job in der Schweiz beworben, bei dem grad das Bewerbungsverfahren läuft. Wenn das dann klappt, kann ich zB eine laufende Behandlung nicht mehr in Deutschland weiterführen, wenn ich mich in einer Schweizer Krankenkasse anmelden muss? Wie soll das dann ablaufen?
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Puh da musst du dich denke ich mal direkt in der Schweiz informieren am besten bei einer Krankenkasse.
Man macht es aber auch kompliziert...
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Puh, das klingt ja ganz schön kompliziert! Kenne mich mit dem Schweizer Kassensystem gar nicht aus. Vielleicht hilft dir das hier weiter? Da werden verschiedene Modelle erläutert.

Was ich weiß ist von einem bekannten Rentner der in Italien lebt, aber weiterhin in Deutschland versichert ist. Allerdings hat der dort keinen Job und Italien gehört zur EU, bei der Schweiz ist der Fall vermutlich ein ganz anderer, die ist ja kein EU-Mitglied und du würdest dort ja auch ein Einkommen haben.

An deiner Stelle würde ich einfach mal bei deiner jetzigen Krankenkasse anrufen und dort nachfragen, die werden dir sicher sagen können, ob das geht oder wie so ein Wechsel dann aussehen würde.
 
Neues Thema erstellen