•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



iPhone 6 angebliche NSA Abhör sicher! / US-Sicherheitsbehörden sauer!

Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#1
US-Sicherheitsbehörden verärgert über Apples neue Verschlüsselung

Die New York Times beschreibt das iPhone 6 den Geheimdiensten das Schnüffeln erheblich erschwere.
Der Grund sei die Tatsache, dass das Telefon E-Mails, Bilder
und auch Kontakte innerhalb des Gerätes mit einem sehr komplexen mathematischen Algorithmus verschlüssele.

Ohne Einwilligung des Nutzers geht nichts

Dieser Algorithmus wiederum entstehe auf Basis eines einzigartiges Codes,
der nur im Gerät des Nutzer vorhanden ist und nicht einmal Apple bekannt ist.
Dies hat zufolge, dass selbst bei einem richterlichen Beschluss auf Herausgabe der Daten nicht Apple,
sondern der Nutzer seine Einwilligung geben müsste, diesen Code preiszugeben.

Der Direktor der US-Bundespolizei FBI James B. Comey sagte diese Woche direkt dazu:
„Was mir Sorgen bereitet, ist die Tatsache, dass hier etwas beworben wird, dass Verbrecher dazu befähigt
sich vor dem Gesetzt zu verstecken."

Als Beispiel gibt Comey einen Entführungsfall an,
bei dem ein aufgefundenes Handy dazu beitragen könnte, die Verbrecher zu fassen.
Nun müsse er „verzweifelten Eltern erklären“,
dass er die Daten des Telefon nicht entschlüsseln könne, so der oberste Polizist der USA.

Die New York Times zitiert nicht näher genannte Offizielle des FBI: „Terroristen werden das herausfinden.
Genauso wie Schwerverbrecher und paranoide Diktatoren.“

Da könne man doch gleich ein Werbeplakat aufhängen,
das sagt: „So entgehen Sie der Überwachung – auch der legalen Überwachung!"

Was Apple in jedem Fall erreicht hat, ist sich den Zorn der behördlichen Datensammler zuzuziehen.
Etwas das, in der derzeitigen politischen Stimmungslage, dem Kunden sehr gefallen dürfte.


Quelle: Bild.de
 
Neues Thema erstellen