Jörg Berger ist tot († 65)


  • Tagged users Kein

    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
  • Werbung wird nur Gästen Angezeigt!
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Der ehemalige Bundesliga-Trainer Jörg Berger ist tot.

Jahrelang kämpfte er gegen den Krebs.

Das meldet der Rowohlt-Verlag, bei dem Berger seine Biografie „Meine zwei Halbzeiten: Ein Leben in Ost und West“ veröffentlicht hatte. Berger starb im
Alter von 65 Jahren.

Verlor Berger den Kampf gegen den Krebs? Jahrelang hatte der in Polen geborene Berger mit Darmkrebs zu kämpfen gehabt.

Jetzt die traurige Nachricht vom Tod des sympathischen Ex-Trainers!

2002 hatte Berger von der Diagnose erfahren. In seinem Buch schrieb er: „Freitag, 8. November 2002. Ich hörte die Mailbox meines Handys ab. Es war der Professor aus der Aachener Uni-Klinik, bei dem ich mich zwei Tage vorher hatte untersuchen lassen. Ich hörte, wie er sagte: „Herr Berger, ich muss Ihnen leider mitteilen, dass Sie Krebs haben. Darmkrebs.“

Berger unterzog sich einer Operation, musste 2005 erneut operiert werden. Drei Jahre später begann er wieder mit einer Chemotherapie.

Die tückische Krankheit begleitete Berger über viele Jahre – doch es schien, als hätte Berger sie besiegt.

Noch im Oktober 2009 hatte Berger seinen 65. Geburtstag mit seiner Familie auf Teneriffa gefeiert, berichtete glücklich: „Ich freue mich, dass so ein Urlaub nach sieben Jahren Kampf gegen den Krebs möglich ist.“

Berger war nach erfolgreicher Therapie sogar wieder ins Trainer-Geschäft zurück gekehrt. Seine letzte Trainerstation war Arminia Bielefeld im Jahr 2009, als er am letzten Spieltag der Saison nochmal als Feuerwehrmann einsprang. Zuvor hatte er in seiner langen Trainerkarriere unter anderem den 1. FC Köln, Eintracht Frankfurt und Schalke 04 trainiert.

Einer seiner Ex-Spieler, der ehemalige Frankfurt-Star Jan-Aage Fjörtoft, sagte nach dem sensationellen Klassenerhalt mit Eintracht 1999: „Jörg Berger ist so ein guter Trainer, er hätte auch die Titanic gerettet.“

Doch seinen letzten Kampf hat Berger jetzt verloren...

Quelle: Bild.de
:ohh: ich dachte Jörg währe über den Berg??
Hätte Ihn gern wieder in der Bundesliga gesehen fand Ihn als Trainer sehr gut.
 
Neues Thema erstellen