•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



Registriert seit
1 Mai 2007
Beiträge
4,799
Punkte
396
Verwarnungen
0 / 0
Reaktionen
88% 12% 0%
#1

Psychische Kindesmisshandlung durch ausgrenzende Elternteile.
Ursula Kodjoe, renommierte Diplom-Psychologin, systemische Familien-Therapeutin und Sachverständige bei Familiengerichten,
sprach als Eröffnungsrednerin des 4. Bundeskongresses "Interdisziplinäre Zusammenarbeit in Sorgerechts- und Umgangsverfahren"
am Oberlandesgericht Dresden am 21.11.2013 über psychische Kindesmisshandlung durch ausgrenzende Elternteile
und die Ergebnisse der KIMISS-Studie 2012.
 
Registriert seit
5 Mai 2013
Beiträge
263
Punkte
96
Verwarnungen
0 / 0
Reaktionen
93% 7% 0%
#2
Es ist ganz schlimm was viele Müttern Ihren Kindern antun und dabei eigentlich den Ex treffen wollen.
Sie sehen nicht was Sie dadurch anstellen, bis Ihnen am Ende die Kinder weg genommen werden.
Traurig das man nicht als Eltern zusammen fürs Kind da sein kann.
 
Registriert seit
1 Mai 2007
Beiträge
4,799
Punkte
396
Verwarnungen
0 / 0
Reaktionen
88% 12% 0%
#3
Du sagst es, die Kinder werden zum Spielball für viele Mütter, die einfach nicht klar damit kommen das Kinder beide brauchen.
Imgrunde sind Kinder nach einer Trennung öfters beim Papa besser aufgehoben als bei der Mama.