•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



Liebe Eltern - WhatsApp ist erst am dem 16 Lebensjahr!

Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#1
Zuletzt bearbeitet:
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#2
Bitte welches Kind hat denn mit 6 Jahren Whatsapp? Da lernt man ja gerade erst Lesen und Schreiben!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#3
Es gibt Kinder die das bereits haben, nutzen dies mit Sprachnachrichten.
Ich halte auch nichts davon wenn ein Kind zwischen 8 und 13 Jahren Whatsapp hat!
Mit 16 Jahren ist ein vernünftiges Alter gefunden worden, leider ist fast kaum ein Elternteil vernünftig!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#4
Ich finde WhatsApp nicht wirklich brandgefährlich. Da finde ich Facebook noch schwieriger. Das würde ich eher verbieten
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#5
Klar Facebook genauso, Whatsapp ist halt die Kommunikation wesentlich mehr verbreitet.
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#6
Ich denke auch, umso weniger Kinder an Bildschirmen hängen umso besser. Wichtig ist auch das Gefühl im hier und jetzt zu sein, statt ständig überall "connected" zu sein, ein Smartphone ist halt leider eine große Ablenkung von dem was wirklich wichtig ist, so nützlich es in vielen Punkten ist.
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#7
So ist es, allerdings auch wir Erwachsende brauchen hin und wieder mal eine Auszeit vom Smartphone.
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#8
ich finde schon dass kinder whatsapp auch schon früh nutzen dürfen sollten. Ich habe nichts einzuwenden.
Die spielen doch trotzdem viel
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#9
Aber nicht mit 10 Jahren!
Die Alters Grenze ist nun bei 16 Jahren, vor meine Kinder nicht 14 Jahre alt sind
brauch ich darüber nicht zu reden,
ich weiß allerdings das meine Ex das anders sieht und sollte Sie es umgehen
werde ich das Familiengericht einschalten, da bin ich knall Hart!
Den es geht hier auch um die Sicherheit des Kindes und Smartphone braucht kein Kind vor 12 Jahren!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#10
Denke auch zu früh muss echt nicht sein. Mit 14 ist denk ich ein gutes Alter auch um die Konsequenzen seines Handelns zu verstehen.
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#11
Ob 16 Jahre so realistisch ist, wage ich zu bezweifeln. Und in ihrer Kommunikation darf man Kinder eben auch nicht einschränken, finde ich!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#12
Mit 16 Jahren ist allerdings ein Alter wo man die Gefahren verstehen und auch Verantwortung tragen kann.
Das man früher eventuell andere Messenger hat um erste Erfahrungen zu sammeln finde,
iich wesentlich besser als direkt gleich Whatsapp nutzen was alle haben.
Allerdings ist auch jedes Kind anders da muss man einfach schauen, allerdings braucht kein Kind unter 12 Jahren ein Smartphone,
schlimm das Eltern sowas zu lassen und das nur deshalb viele Eltern nachziehen damit das eigene Kind nicht hinten nach steht!
 
Neues Thema erstellen