•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



Live Stream per Meerkat bei Twitter

Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#1
meerkat.jpg

Es ist die Neue App die hervorscheint und direkt Ärger macht,
ob es beim Boxen, Fussball, Musik oder anderen Live Veranstaltungen ist.
Meerkat ist dabei und sendet es per Stream bei Twitter und das Gefällt natürlich nicht jedem!
Zum Start der App im Februar griff der Videodienst bei Twitter zunächst direkt die Informationen darüber ab, wer wem folgt. Das Twitterumfeld wurde in die eigene „Meerkat“-Plattform übertragen. Damit ersparte „Meerkat“ den Nutzern den Aufwand, ihre Kontakte in der App selbst pflegen zu müssen. Zugleich konnte „Meerkat“ dadurch Hinweise auf Video-Streams von Kontakten aus dem Twitter-Netzwerk verschicken.

Twitter kappte jedoch nur zwei Wochen später diesen einfachen Zugang. Grund: Das Unternehmen kaufte zum gleichen Zeitpunkt den direkten „Meerkat“-Konkurrenten „Periscope“. Es wurde gemutmaßt, dass Twitter damit sein eigenes Investment in „Periscope“ schützen wollte.

Aktuell sieht man zwar nicht mehr, welche Freunde den Dienst bereits nutzen, und auch Benachrichtigungen über Streams anderer Nutzer funktionieren nicht mehr. Die Links zu den Livestreams werden aber weiterhin über Twitter verschickt. Und auch die Anmeldung mit dem Twitter-Konto ist nach wie vor möglich.
Mal schauen wie es weiter geht, wer Twitter hat wird damit freude haben.
 
Neues Thema erstellen