•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



Mögliches Weltkriegsszenario

Benutzer seit
5 Oktober 2012
Beiträge
475
Punkte
146
Warnungen
0 / 0
Reaktionen
100% 0% 0%
#1
atompilz.jpg


Ich habe vor Kurzem ein interessantes Radio-Interview mit Craig Roberts gehört, welches sehr viel erklärt und zugleich ein düsteres Bild der Zukunft zeichnet.

Wir alle wissen, daß die NATO/USA/EU gerade mit Hochdruck einen Krieg mit Russland vorbereiten.

Nur so ist zu erklären, daß amerikanische Söldner von Blackwater/Greystone sich auf dem Gebiet der Ostukraine aufhalten und dort die Situation anheizen.

De-Eskalation sieht anders aus; offenbar haben es die USA auf Eskalation angelegt und wer die Eskalation will, will einen Krieg Russland vs. NATO.

Bis zu Beginn des 21. Jahrhunderts gab es das “Gleichgewicht des Schreckens”, welches einfach besagte, daß es bei einem Atomkrieg USA vs. UdSSR keine Gewinner mehr gibt, sondern stattdessen alle tot sind.

Laut Roberts hat sich dieses Gleichgewicht unter anderem dank der NATO-Osterweiterung und den Raketenschirmen derart verlagert, daß man in den USA davon ausgeht, auch aus einem nuklearen Weltkrieg als Sieger hervorzugehen,

wenn man selber den Erstschlag durchführt.

Die USA haben im Jahr 2010 deshalb ihre Militärdoktrin derart geändert, daß sie auch nukleare Erstschläge erlaubt.

Greift ein starkes Russland die USA zuerst an, kann es aus dem Vollen schöpfen und die USA vernichten.

Greift die USA aber zuerst an, so werden viele Raketenbasen Russlands bei diesem Erstschlag vernichtet und die übriggebliebenen Raketen können zum großen Teil von den Raketenschirmen abgefangen werden; was dann noch durchkommt, wird zwar sicherlich ein paar Millionen Menschen verdampfen, aber hey: bestimmt keinen von der amerikanischen Elite, die natürlich vorgewarnt sind und darum die heiße Phase in ihren Promibunkern abwarten können.

Der dritte Weltkrieg wird eh nicht lange dauern, maximal eine Woche.

Warum ist die USA so versessen auf Russland?

Nun, dazu reicht ein Blick auf die Landkarte. Wer Russland beherrscht, beherrscht die Welt.

Angesichts dieses Preises nimmt die US-Elite es auch in Kauf, Westeuropa in eine strahlende Wüste zu verwandeln und die Bevölkerung der Nordhalbkugel zu dezimieren.

Die Rohstoffe, die die USA jetzt besitzen, reichen für die nahe Zukunft aus und wenn die USA in 100 Jahren auf die Rohstoffe Russlands zugreifen will, ist die Strahlung schon abgeklungen.

Russland ist viel zu verlockend, als daß die gierigen, bösen Menschen des Westens darauf verzichten würden.

Menschenleben spielen keine Rolle, bzw. sind relativ zum erwartenden Gewinn zu vernachlässigen.

Angenommen, ich wäre ein Teil der bösen, amerikanischen Elite.

Ich bin absolut skrupellos und habe mich entschieden, Russland zu erobern, weil ich weiß, daß ich einen thermonuklearen Krieg lebend überstehen werde- im Gegensatz zu Russland.

Wie würde ich vorgehen?

Natürlich beginne ich den 3. Weltkrieg mit einem “False Flag”.

Dazu bietet sich ein U-Boot im Atlantik an, welches einfach mal so einen nuklearen Sprengkopf auf Amerika abschießt und die Bewohner einer Stadt verdampft.

Wie wäre es mit Detroit?

Die Stadt ist doch eh schon im Eimer, nur noch Arbeitslose, lästige Fresser, die auch noch einen potentiellen Unruheherd darstellen.

Aber als Opfer für einen nuklearen False Flag taugen sie allemal.

Und wer will nachweisen, daß das U-Boot und die Atomrakete von mir stammen?

Auf dem Atompilz steht kein Namensschild!

Wir sind schließlich das “Land of the Free”, wir würden doch NIEMALS mit Atomsprengköpfen auf unsere eigene Bevölkerung schießen.

Das MÜSSEN die bösen, homophoben Russen gewesen sein!

Nach dem nuklearen False Flag in Detroit muss Amerika natürlich noch in derselben Stunde einen “Vergeltungsangriff” durchführen, welcher vom Westen Russlands aus durchgeführt wird; also aus der Richtung Deutschland/England/Frankreich/Tschechien/Kosovo/Polen.

Russland ist dadurch gezwungen, einen Großteil seines nuklearen Arsenals nicht gegen Amerika, sondern gegen Europa zu richten.

Ob Europa existiert oder nicht, ist den Amerikanern ziemlich scheißegal.

Die übrig gebliebenen russischen Nuklearsprengköpfe, die nun noch gegen die USA gerichtet sind, stellen keine Bedrohung mehr dar und können problemlos von den amerikanischen/kanadischen Abwehrschirmen abgefangen werden.

Der Krieg ist vorbei.

Der westliche Teil Russlands ist verstrahlt, zerstört und menschenleer.

Osteuropa inklusive Deutschland ist verstrahlt, zerstört, menschenleer.

Keine einzige Rakete ist auf US-Boden eingeschlagen.

Russland ist vernichtet und Amerika hat die Weltherrschaft.

So in etwa mein Plan, der natürlich noch einige Risikofaktoren enthält, aber angesichts des Preises “Weltherrschaft” kann man ruhig ein paar Risiken eingehen.

Zumal ich ja sowieso weit weit weg bin, während Europa in eine Wüste verwandelt wird.

Am besten irgendwo auf der Südhalbkugel.

Zum Beispiel in Brasilien.

Ups, sagte ich Brasilien?

Was für ein Zufall, daß ausgerechnet dort die Fussball-WM stattfindet!

Was für ein Zufall, daß alle Mächtigen der Welt sich in Brasilien aufhalten, während das böse Russland beschließt, den 3. Weltkrieg zu beginnen…


(Hier das englische Interview im Original)

LG, killerbee

PS:

Ist natürlich nur science-fiction.

Ich bin sicherlich der Letzte, der ein Interesse daran hat, daß aus meiner Fiktion Realität wird; so wie wir alle.
 
Benutzer seit
1 Mai 2007
Beiträge
4,881
Punkte
396
Warnungen
0 / 0
Reaktionen
81% 14% 5%
#2
Nun ein Atomkrieg gegen Russland würde den Amis extrem erschweren die Ressourcen von dort zu bekommen.
Also wären Sie selbst Blöd wenn Sie das machen!
Problem ist das die Amerikaner jedoch vor nichts zurück schrecken,
grad wenn es ums Töten geht sind Sie Weltmeister! :pinn-traurig: