•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



Meine Großeltern ein halbes Jahr vor Ihrem Tot in der Zeitung

Benutzer seit
1 Mai 2007
Beiträge
4,837
Punkte
396
Warnungen
0 / 0
Reaktionen
87% 13% 0%
#1
Original

Hoffen auf gemeinsame Feier

Diamanthochzeit: Marie und Otto Hennemann aus Pfungstadt sind seit 60 Jahren verheiratet - Großfamilie mit 22 Enkeln und acht Urenkeln

PFUNGSTADT.
Für das Pfungstädter Ehepaar Otto und Marie Hennemann ist der heutige Donnerstag (11.02.2010) ein ganz besonderer Tag, denn vor genau 60 Jahren haben sich die beiden das Ja-Wort gegeben.
Nach so langer Zeit könnte es allerdings sein, dass Otto Hennemann das diamantene Ehejubiläum allein ohne seine bessere Hälfte feiern muss. Marie Hennemann liegt nämlich nach einer schweren Herzoperation noch immer im Krankenhaus. Wegen einer schlechten Wundheilung konnte sie nicht rechtzeitig vor dem großen Fest aus der Frankfurter Uni-Klinik wieder nach Hause entlassen werden.

Doch Otto Hennemann lässt den Kopf nicht hängen, sondern hofft nun sehr darauf, dass die Ärzte seiner Frau einen Tag Urlaub vom Krankenhaus verordnen. ,,Vielleicht kommt sie morgens mit dem Taxi aus Frankfurt und fährt nachmittags wieder ins Krankenhaus zurück", sagt er.
Der Mann aus der Darmstädter Heimstättensiedlung und die Pfungstädterin haben sich vor vielen Jahren beim Tanz in der Gaststätte ,,Zur Eisenbahn" in Eberstadt kennengelernt.
Das heute nicht mehr existierende Lokal sei damals bei jungen Leuten ein sehr beliebter Treff gewesen, erinnert sich Otto Hennemann an die alten Zeiten. Nach der Hochzeit ließ sich das junge Paar in Pfungstadt nieder.
Der Ehemann, der den Beruf eines Autoelektrikers erlernt hatte, arbeitete bis zur Rente 1988 beim Fernmeldeamt. Seine Frau war zunächst in einer heute nicht mehr bestehenden Firma in Pfungstadt beschäftigt. Sie gab aber ihre Berufstätigkeit 1950 auf, weil nacheinander die drei Söhne und eine Tochter geboren wurden. Heute sind die Hennemanns mit ihren vier Kindern, den Schwiegerkindern, 22 Enkeln und acht Urenkeln eine echte Großfamilie. ,,Sie kommen sicher nicht alle persönlich zum Gratulieren vorbei", vermutet Otto Hennemann, denn viele seiner Nachkommen leben inzwischen mit ihren Familien weit von Pfungstadt entfernt.

Otto Hennemann wird in diesem Jahr seinen 84. Geburtstag feiern, seine Frau wird im April 80 Jahre alt. Sie hoffen beide darauf, dass sich Marie nach der Zeit im Krankenhaus wieder so gut erholt, dass sie wie bisher ihren Haushalt und den Garten selbst versorgen können.
,,Haus und Garten, das ist unser Hobby", sagt Otto Hennemann und erzählt von den zahlreichen Umbauten und Reparaturen, die er in deren Elternhaus in der Rheinstraße vorgenommen hat.
 
Benutzer seit
1 Mai 2007
Beiträge
4,837
Punkte
396
Warnungen
0 / 0
Reaktionen
87% 13% 0%
#2
Mein Opa Verstarb (†07.01.2011) in der Zeit
als meine kleine (20.12.2010) auf die Welt kam! :traurig:

Er wurde Beerdigt am 12.01.2011.

Nur 3 Wochen später verstarb auch noch Oma,
Sie verstarb am †04.02.2011.
Ihre Beerdigung war am 10.02.2011.

Zu meinem Opa hatte ich einen recht guten Kontakt,
er wusste das er nochmals ein UrEnkel bekam doch sah Sie leider nie .. :traurig:
Zu meiner Oma hatte ich nicht wirklich einen Guten Kontakt,
auch Opa hat sich immer mehr von Ihr entfernt.
Schuld daran war wieso oft die Sogenannte Mutter von uns!
 
Benutzer seit
5 Oktober 2012
Beiträge
471
Punkte
146
Warnungen
0 / 0
Reaktionen
100% 0% 0%
#3
Tut mir leid für dich!
 
Benutzer seit
1 Mai 2007
Beiträge
51
Punkte
96
Warnungen
0 / 0
Reaktionen
100% 0% 0%
#4
#Veronica #Rolf

Eure (Menschenverachtend) Beiträge und auch die von einigen Kinder von euch sind hier nicht erwünscht!
Daher werden diese hier auch nicht Freigeschaltet!

Administrator