•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#1
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#2
Mein Voriger Beitrag ist Völlig Falsch!!!! Danke #JaninaReinig

bgbl_220476.jpg

Deutschland:

1. Art. 23 wird ohne Einschränkungen nur auf staatenlose Personen angewandt, die zugleich Flüchtlinge im Sinne der Konvention vom 28. Juli 1951 über den Status von Flüchtlingen und des Protokolls vom 31. Jänner 1967 über den Status von Flüchtlingen sind, darüber hinaus aber nur im Ausmaß der staatlichen Vorschriften.

2. Art. 27 wird nicht angewandt.
Damit ist es eindeutig klar das niemand Staatenlos ist im gegenteil das RuStAG von 1913 ist im Vollem Umfang in Kraft,
die Staatsangehörigkeit wird durch die Bundesstaaten abgeleitet!
 
Zuletzt bearbeitet:
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
#3
Lese das so oft, die raffen es nicht das es nicht angewendet wird!!
 
Neues Thema erstellen