Preppen - ein Thema für euch?


  • Tagged users Kein

    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
  • Werbung wird nur Gästen Angezeigt!
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Man hört ja immer häufiger von Preppern. Leute die sich auf den Ausnahemzustand vorbereiten, sei es indem sie Vorräte und Waffen anlegen oder sich fit machen für das Überleben in der Wildnis. Habt ihr Berührung damit? Bereitet ihr euch auch irgendwie vor? Stapeln sich bei euch die Konserven?

Würdet ihr in der Wildnis überleben, wenn es hart auf hart käme? Oder wär's nach fünf Stunden vorbei, weil ihr ausversehen giftige Beeren gegessen habt?
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Spannendes Thema, ja. Ich persönlich schwanke da zwischen Panik und Entspannung. Manchmal denke ich, ich sollte mich vorbereiten auf alle Eventualitäten. Und dann denke ich mir wieder: Man kann sich Vorräte für zwanzig Jahre anlegen, alles im Kopf planen - und dann kriegt man Krebs oder einen aggressiven Virus und wird dahingerafft. Da hilft alle Vorbereitung nichts.

In der Wildnis überleben? Puh, ich hab mal versucht auf Steinzeitart Feuer zu machen. Hat nicht geklappt, aber hatte danach Blasen an den Händen. Musste gerade dran denken, dass ich einmal eine Firmenfeier mitorganisiert habe, die Event Agentur hat auch Survival Training angeboten, das war diese hier.

Klingt ja eigentlich ganz spaßig, aber beim Gedanken in den Wald machen zu müssen, statt in eine richtige Toilette, oder im Wald schlafen zu müssen, statt in einem Bett, da werd ich schon wieder faul...
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Weiß auch nicht so recht, Vorräte sind schön und gut doch im Falle des Krieges den die NATO bzw USA unbedingt herbeiführen will,
wird uns zwingen die Wohnung/Haus verlassen zu müssen um zu Überleben wenn es nicht weg gebombt wird.
Daher sind riesen Vorräte so ziemlich unpraktisch.
So richtig vorbereiten kann man da glaub ich nicht sein, wichtig ist es wenn es soweit ist kühlen Kopf bewahren und
wer The Walking Dead schaut der weiß wie man sich verhalten sollte :zwink:
 
Neues Thema erstellen