•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



Probleme mit Inkasso und/oder Gerichtsvollzieher?

Registriert seit
1 Mai 2007
Beiträge
4,762
Punkte
396
Verwarnungen
0 / 0
Reaktionen
86% 14% 0%
#1
Brief oder Postzustellung zurückschicken!

Aufkleber Vorderseite:

NICHT ZUSTELLBAR – EXTERRITORIAL - Zurück an den Absender - Da die BRD kein Staat ist


Gemäß Artikel I § 1 wurde das Deutsche Reich und damit gemäß Artikel VII § 9 Absatz e)
des am 09. Mai 1945 in Kraft getreten fortgeltend Anwendung zu finden habenden SHAEF-Gesetzes Nr. 52
der wiederherzustellende Staat Deutsches Reich bis zum Friedensvertrag
mit seinen fortbestehen zu habenden Außengrenzen beschlagnahmt
und ist weder zu irgendeinem Zeitpunkt mit dem in der Übergangszeit
vom 23. Mai 1949 bis zum 18. Juli 1990 zu bestehen gehabt habenden besatzungsrechtlichen Mittel
der Westmächte Bundesrepublik Deutschland mit dem Staate Deutsches Reich
teilidentisch gewesen.

Noch ist das seit dem 18. Juli 1990 für eine erneute Übergangszeit zu bestehen
habende besatzungsrechtliche Mittel der Westmächte Verwaltungseinheit Bundesrepublik
des vereinten Deutschland mit dem notfalls durch die Viermächte gemäß Artikel 43 des Dritten Abschnitts
der Anlage zum Abkommen Ordnung der Gesetze und Gebräuche des Landkriegs gemäß dem Abkommen,
betreffend die Gesetze und Gebräuche des Landkriegs vom 18. Oktober 1907 kriegsrechtlich
in seinen Außengrenzen vom 31. Juli 1914 gewaltsam wiederherzustellenden Staate
Deutsches Reich identisch.

Sondern ist die Verwaltungseinheit Bundesrepublik des vereinten Deutschland
ebenso wie das seit dem 03. Oktober 1990 für eine Übergangszeit zu bestehen
habende besatzungsrechtliche Mittel der Viermächte Verwaltungseinheit vereintes Land Berlin aufzulösen.


Aufkleber Rückseite:

Dieser deutscherseits verwaltungsrechtlich und gerichtlich unantastbaren Rechtslage
gemäß dem Absatz 3 der bis zum Friedensvertrag mit dem wiederherzustellenden Staate
Deutsches Reich fortgeltend Anwendung zu finden habenden „Bekanntmachung des Schreibens
der Drei Mächte vom 08. Juni 1990 zur Aufhebung ihrer Vorbehalte
insbesondere in dem Genehmigungsschreiben zum Grundgesetz vom 12. Mai 1949
in bezug auf die Direktwahl der Berliner Vertreter zum Bundestag
und ihr volles Stimmrecht im Bundestag und Bundesrat “ vom 12. Juni 1990 [BGBl. I S. 1068] folgend,
darf Berlin durch die am 18. Juli 1990 definitiv handlungsunfähig erloschen untergegangene Bundesrepublik Deutschland
weiterhin nicht und schon gar nicht aus Berlin regiert werden,
ist Berlin weiterhin kein Land der Verwaltungseinheit Bundesrepublik des vereinten Deutschland.

Sondern haben die Westsektoren fort zu bestehen,
wurde durch Artikel I des am 09. Mai 1945 in Kraft getreten
bis zum Friedensvertrag Anwendung zu finden habenden SHAEF-Gesetz Nr. 76 die Post beschlagnahmt,
ist Privatpost wie diese, kein anwendbares Rechtsmittel,
sondern hat seit 18. Juli 1990 im Gebiet der vier Zonen in Deutschland als Ganzes
und seit dem 03. Oktober 1990 im Gebiet der fortbestehenden Besonderen Zone Berlin
gemäß der Verfügung der Generalstaatsanwaltschaft der Russischen Föderation
vom 21. Mai 1996 zur Rehabilitation der Staatsbürger des Deutschen Reichs
zur Aktennummer 5uD-88-95 der Obersten Militärstaatsanwaltschaft in Moskau,
die Proklamation Nr. 3 des Alliierten Kontrollrats in Deutschland vom 20. Oktober 1945,
das Kontrollratsgesetz Nr. 4 des Alliierten Kontrollrats in Deutschland vom 30. Oktober 1945
und damit die Verfassung des Deutschen Reichs vom 16. April 1871 in der bereinigten Fassung,
das reichsrechtliche Gerichtsverfassungsgesetz vom 22. März 1924,
die reichsrechtliche Strafprozeßordnung vom 22. März 1924,
sowie die reichsrechtliche Zivilprozessordnung vom
13. Mai 1924 Anwendung zu finden,
zu deren Anwendung weder die grundgesetzliche und Berliner landesverfassungsrechtliche Verwaltung,
noch die grundgesetzliche und Berliner landesverfassungsrechtliche Gerichtsbarkeit zugelassen ist,
und damit jedes grundgesetzlich und Berliner landesverfassungsrechtliche
verwaltungsrechtliche Rechtsmittel ebenso unanwendbar ist.

Wie das grundgesetzlich und Berliner landesverfassungsrechtliche Gerichtsverfassungsgesetz,
Strafprozeßordnung und Zivilprozeßordnung.

- Gemäß Deutschem Reichs-Anzeiger vom 13.03.2010 ist
die „BRD“ als Schutzgebiet „Inland“ ausgeschlossen -

Meine Anschrift für die Bearbeitung Ihres Anliegen ist: __________________

Gefunden hier: Probleme mit Inkasso und/oder