• ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!

Skandal - Dem Türkischen Steuersünder Mesut Özil droht keine Haft!!

5 Oktober 2012
436
58
146
38
Laut den Unterlagen bei „Football Leaks“ musste der Türke der für Deutschland spielt
im Februar 2016 "2 017 152,18 Euro Steuern" an die spanischen Finanzbehörden zahlen.
Gegen die Strafzahlung von "789 963,36 Euro" wehrt sich der Türke Mesut Özil mit einem Widerspruch!

mertesacker-mesut.jpeg

Der Vorwurf: 2012/2013 soll er dem Finanzamt unvollständige Angaben gemacht haben.
Von einem "schwerwiegenden Verstoß" ist die Rede und damit gehört er ganz sicher nicht in Freiheit!

Der Spiegel veröffentlicht die Gehaltssummen des Nationalspielers.

► Real Madrid garantierte ihm bei seinem Wechsel 2010 von Bremen ein Brutto-Jahresgehalt von 8,77 Millionen Euro.

► Seinem damaligen Berater Fazeli sollten pro Vertragsjahr 600 000 Euro überwiesen werden. Insgesamt 4,5 Millionen.

► Bei Arsenal London (seit 2013) kassiert Özil ein jährliches Bruttogehalt von 10,2 Millionen. Plus ein Handgeld von sechs Millionen Euro für den Wechsel.

► In einer Zusatzvereinbarung wird ihm ein Minimum von 8,07 Mio Euro garantiert. Netto! Um das zu erreichen, schickt Arsenal jährlich noch 1,46 Mio an die „Özil Marketing“ nach Düsseldorf. Offiziell als Geld für Werbeleistungen.

► Überraschend: Nachdem er sich mit seinem Vater vor Gericht gestritten hatte, bekam Mustafa Özil plötzlich stolze 8,1 Millionen Euro plus einen Ferrari F458.

Laut „Spiegel“ half diese großzügige Einigung mit dem Vater als „abzugsfähige Abgabe“, weniger an den spanischen Fiskus zurückzuzahlen. Es gibt laut Özil-Anwälten kein Steuerstrafverfahren, sondern nur ein Zivilverfahren.​

Erinnere da an Uli Hoeneß der in einem Skandal Urteil ins Gefängnis musste!!
Der Türke Mesut Özil ist eindeutig ein Straftäter und gehört für mehrere Jahre ins Gefängnis,
da er jedoch Türke ist hat Ihn wohl nichts zu erwarten!
Wieder mal ein RIESEN SKANDAL!!!
 
1 Mai 2007
4.748
447
396
Ist doch klar das der davon kommt.
 
5 Oktober 2012
436
58
146
38
Natürlich der eingedeutschte Türke bekommt keine Strafe dabei ist er nicht mal Deutscher den immer noch ist das RuStAG 1913 Gültig!!