• ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!

SS-Mann - 93 Jahre alt wird in 300 000 Mord-Fällen angeklagt

1 Mai 2007
4.748
441
396
Über 69 Jahre nach dem Waffenstillstand des 2 Weltkrieges nun das:
Ein 93-jähriger ehemaliger Freiwilliger der Waffen-SS wird wegen Beihilfe zum Mord angeklagt – in mindestens 300 000 Fällen!

1,w=650,c=0_bild.jpg


Die Staatsanwaltschaft Hannover wirft Oskar Gröning vor, 1944 im Vernichtungslager Auschwitz zurückgelassenes Gepäck angekommener Häftlinge weggeschafft zu haben.
Dem Mann sei bewusst gewesen, dass die als nicht arbeitsfähig eingestuften,
überwiegend jüdischen Häftlinge nach der Ankunft in den Gaskammern ermordet wurden, so die Staatsanwaltschaft.
Durch seine Arbeit habe er das systematische Morden unterstützt.

Über die Eröffnung des Verfahrens muss nun die zuständige Schwurgerichtskammer des Landgerichts Lüneburg entscheiden.

In dem aktuellen Fall lägen bereits 16 Anträge von Überlebenden und Angehörigen der Opfer der sogenannten „Ungarn-Aktion” vor.
Weitere seien angekündigt.
Der angeklagte 93-Jährige soll zwischen Mai und Juli 1944 während der „Ungarn-Aktion” in Auschwitz-Birkenau an der Bahnrampe beschäftigt gewesen sein.

Quelle: Bild
Hier geht es doch wieder nur um Juden, wären die Opfer einfach nur Ausländer gewesen würde es kein Schwein interessieren!
Das kann es doch nicht sein!! Vor allem der Mann ist 93 Jahre alt was soll das jetzt noch?
Vor allem dürfte kein Gericht der Bundesrepublik in Anklagen sondern wenn dann das Deutsche Reich oder
die Alliierten!
 
5 Mai 2013
268
45
96
37
Extrem spät! Hast recht bei Ausländern wäre es egal nur bei denen nicht, traurig das man Juden als bessere Menschen darstellt.