•   ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

                  Das erwrarte Dich bei uns:

                  ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Keine Zensur!!! **

                  Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

                  Bewerte Themen und Beiträge mit verschiedenen Reaktionen.

                  Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

                  Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

                  Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

                  Unterhalte Dich einwenig in unserem Chat mit verschiedenen Räumen.

                  Schreib was du grade machst und vieles mehr!

                  Echte Meinungen ohne Zensur!!

                  Keine Werbung!



Stadtkindern die Natur näher bringen

Benutzer seit
20 Juni 2018
Beiträge
34
Punkte
9
Warnungen
0 / 0
Reaktionen
100% 0% 0%
#1
Meine ehem. Mitbewohnerin wohnt ja direkt eine Etage unter uns, sie hat ein zwiejähriges Kind (Hanne), super süß, aufgeweckt und neugierig.
Nun ist sie ja - im Gegensatz zu mir - in der Stadt aufgewachsen, umgeben von Häusern, Straßenlärm und Smog..
Wann kommen die Kinder denn schon mal groß raus in die Natur? Parks sind total künstlich und im Zoo sieht man auch kaum heimische Tiere.

Unser Hinterhof ist klein, aber recht grün, ein toller großer Kastanienbaum in der Mitte..
Ich möchte der Kleinen die Natur gern ein bisschen näher bringen, wenn auch nur auf beschränktem Platz, welche Spiele/Lehrmaterialien kann man dazu nutzen?
Gibt es tolle Sachbücher, Projekte, irgendwas in der Richtung, die ihr vllt bei euren eigenen Kindern verwendet habt?
 
Benutzer seit
3 Juli 2018
Beiträge
38
Punkte
9
Warnungen
0 / 0
Reaktionen
100% 0% 0%
#2
Als erstes würde ich mal einen Naturführer besorgen, von Kosmos gibt es einen tollen direkt für Kinder (""Tier- und Pflanzenführer", mit einem Waschbären vorn drauf).
Als Projekt muss es nicht einer der teuren Baukästen von Kosmos sein, man kann auch ganz einfach selbst einen kleinen "Entdeckerkoffer" zusammenstellen mit Lupe, Auffangbehälter usw...Ideen sammeln, geh einfach mal in Laden und bau's dann zu Haus als günstigere Variante nach.
Wir haben extra für die Tochter eine Futterstelle am Fenster angebracht, sodass sie Vögel gucken kann in der Küche, auch gut für den Garten (aber bitte so dass keine Katzen dran kommen)..oder gleich eins selbst bauen, brauchst nur Holz und Schrauben, fertige Dächer bekommst du im Inet (zum Beispiel hier bei Hiss Reet - Reet ist langlebig und natürlich, bitte kein Plastik), alternativ kann man auch ein Insektenhotel bauen und und und.....
 
Benutzer seit
1 Mai 2007
Beiträge
4,885
Punkte
396
Warnungen
0 / 0
Reaktionen
81% 14% 5%
#3
Finde das eine Super Idee, heutzutage wird "draußen" sein immer weniger... grad Kinder sollten die Natur noch genießen!