• ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!

Verfahren eingestellt - Pädophiler SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy auf freiem fuß

1 Mai 2007
4.750
447
396
Unglaublich jedoch wahr!

Sebastian Edathy.jpg

Der SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy wird das Landgericht Verden als Freier Mann,
nicht vorbestraft und als unschuldig gelten verlassen.
:frust:

Er legte zu Beginn der Verhandlung ein Geständnis ab:

„Die Vorwürfe treffen zu”, erklärt Verteidiger Christian Noll im Namen Edathys.
„Ich habe eingesehen, dass ich einen Fehler begangen habe. Ich habe dazu lange gebraucht”.

Dennoch wird das Verfahren gegen eine Zahlung von 5000 Euro an den Deutschen Kinderschutzbund in Niedersachsen nach Paragraph 153 eingestellt. :frust:

Dann kommt es zum Eklat im Gerichtssaal Angeblich, die Bild berichtet so:

Eine Zuschauerin springt auf, ruft: „Mir liegen Tatsachen vor, die den Ausgang des Verfahrens beeinflussen. Ich bitte um Anhörung bevor gegebenenfalls eingestellt wird."

Immer wieder ruft der Vorsitzende Richter Jürgen Seifert zur Ordnung,
doch die Zuschauerin redet einfach weiter.
„Hier sind 1500 Euro. Die habe ich bar dabei.
Die setze ich als Belohnung aus, wenn das Laptop von Herrn Edathy wiedergefunden wird."

Sie sei selbst Opfer, leide jede Nacht. Es gehe ihr bei ihrem Beweisantrag nicht um Edathy selbst.
Sie wolle nur ein rechtmäßiges Verfahren sicher stellen.

Richter Seifert versucht, die aufgebrachte Frau zu unterbrechen, lässt sie schließlich aus dem Saal werfen.

Es ist Unglaublich das ein Pädophiler SPD-Bundestagsabgeordneten mit dem Namen Sebastian Edathy,
ein Geständnis ablegt und dennoch nicht Verurteilt wird!
Das STINKT nach einem abgesprochenem Verfahren!

So einer ist Politiker ich könnt Kotzen!!
 
1 Mai 2007
4.750
447
396
Dies schrieb das Dreckschwein heute morgen bei Facebook:

Ich begrüße die Einstellung des Verfahrens durch das Landgericht Verden.
Eine Fortsetzung wäre unverhältnismäßig gewesen.
- Ich weise darauf hin, dass ein "Geständnis" ausweislich meiner heutigen Erklärung nicht vorliegt.
Die Staatsanwaltschaft war mit dem Wortlaut der Erklärung einverstanden.
Eine Schuldfeststellung ist damit ausdrücklich nicht getroffen worden.
Das Schwein gehört in den Knast oder müssen wir erst warten bis er das erste Kind Vergewaltigt hat??