Wie ist das mit der Privaten?


  • Tagged users Kein

    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
  • Werbung wird nur Gästen Angezeigt!
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Hallo,

sagt mal, kennt ihr euch aus mit Privaten Versicherungen?
Ich habe nämlich jetzt erst wieder mit einem Bekannten drüber gesprochen, der mal selbstständig war und dann aber Konkurs gegangen ist wegen einer Erkrankung. Schlaganfall und danach konnte er erstmal nicht arbeiten. Wie das so ist, wenn du nicht mehr arbeiten kannst, dann muss die Einmannfirma eben dicht machen. Das ist jetzt auch schon ein paar Tage her und mittlerweile bekommt er wieder Hilfe vom Staat.

Aber in die Gesetzliche kann er trotzdem nicht rein wechseln. Das kann man nämlich nur, wenn man angestellt ist oder?
Kann man da eine Art Ausnahmeregelung finden?

Denn die Beiträge sind ziemlich hoch bei der Grunderkrankung kannst du ja auch nicht einfach in eine günstigere Versicherung wechseln,...
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Puh gute Frage, er darf nicht in die Gesetzliche wenn er Arbeitslosen Geld bekommt?
Wäre echt der Hammer!!!
 
Benutzernamen und Informationen werden Gästen nicht Angezeigt
Wenn man über 55 Jahre alt ist, ist es meines Wissens auch als Arbeitsloser nicht mehr möglich zurück in die Gesetzlichen zu wechseln, oder?

Mit so einer Grunderkrankung ist es ohnehin schwierig, auch ein Wechsel in eine andere Private ist da wohl kaum sinnvoll, da er überall hohe Tarife zahlen würde. Hier wird empfohlen in solchen Fällen immer erstmal eine anonyme Anfrage zu schicken. Kann er vielleicht in Betracht ziehen, in der Hoffnung woanders günstiger wegzukommen?

Aber vielleicht gibt es auch gewisse Härtefallregelungen? Da kenne ich mich leider nicht aus. Aber bestimmt findet man für so etwas auch Beratungsstellen, vielleicht auch einfach mal umschauen wo man sich informieren kann?
 
Neues Thema erstellen