Korrosionsschutzmittel für meine Fahrzeuge


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
  • ** Hinweis bezüglich dem Coronavirus SARS-CoV-2 - Covid19 ** Lange haben wir uns zurückgehalten, da allerdings überall die Zensur zuschlägt haben wir nun einen Bereich eröffnet, in dem Ihr euch Unterhalten könnt ohne jegliche Zensur.
    Coronavirus SARS-CoV-2 - Covid19 Bereich >>> klick <<<
3 Juli 2018
131
6
84
Hallo Leute, die Situation ist wie folgt. Ich kann mich nicht für ein Korrosionsschutzmittel für meine Fahrzeuge entscheiden. Die Auswahl ist so groß, dass ich sehr verwirrt bin und nicht weiß, welches besser ist. Könnt ihr mir helfen?
 
18 Juli 2018
65
3
34
Ich verstehe, was du meinst. Es scheint eine häufige Frage zu sein, aber viele Informationen verwirren dich nur. Jedes Korrosionsschutzmittel ist ein chemisches Lösungsmittel. Wenn es trocknet, hinterlässt es einen dicken, festen Film, der dem Metall den Zugang zu Sauerstoff und Feuchtigkeit verwehrt. Verschiedene Zusatzstoffe erhöhen die Festigkeit dieser Beschichtung und schützen sie vor mechanischen Schäden. Korrosionsschutzmittel sind nicht in der Lage, den bereits entstandenen Rost zu beseitigen, aber sie können den Prozess seiner Ausbreitung verlangsamen. Sie werden in zwei Arten unterteilt: Produkte für Innen- und Außenflächen. Paraffin- oder Wachskorrosionsschutzmittel werden für schwer zugängliche Stellen im Inneren empfohlen. Sie bilden einen wasserfesten Film, der gegen schnelle Temperaturschwankungen resistent ist. Ihr einziger Nachteil ist, dass sie aushärten und auf dem beweglichen Untergrund zerbröckeln können. Es gibt auch Werkzeuge, die auf synthetischen Ölen basieren. Diese sind in der Lage, in Mikroporen und Risse im Stahl einzudringen und die Feuchtigkeit von den beweglichen Teilen abzuweisen. Dinitrol Unterbodenschutz frieren meiner Erfahrung nach nicht ein. Ich habe auch noch nie erlebt, dass sie austrocknen
 
Kommentar