USA - Bewährung nach Sex


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
1 Mai 2007
4.678
427
396
rachel.jpg

Rachel Lehnardt - Foto: Columbia County Sheriffs Office​
Columbia (USA) – Während die #Tochter mit Freunden ihren 16. #Geburtstag feierte, hatte die Mutter (35) Sex auf der Toilette – mit einem 18-jährigen #Partygast! Nun wurde sie zu einer #Bewährungsstrafe verurteilt.

#Rachel #Lehnardt aus dem #US-Bundesstaat #Georgia schmiss für ihre Tochter im August 2015 eine „Sweet Sixteen“-Party, bei der es anscheinend keine Hemmungen gab: Die #Teenies durften #Marihuana rauchen, es gab #Alkohol in rauen Mengen und auch #Sex war erlaubt.

Der Mutter reichte es jedoch nicht, das unziemliche Spektakel zu erlauben – sie machte mit! Die Gäste spielten nackt Twister und anschließend verschwand Lehnardt mit einem Freund ihrer Tochter auf die Toilette zum Geschlechtsverkehr.

Nach dem Akt war die 35-Jährige aber immer noch so erregt, dass sie sich mit ihren Sexspielzeugen vor den versammelten Teenagern selbst befriedigte, berichtet das örtliche Medium AugustaCrime. Danach ging's im Whirpool rund.

Die feuchtfröhliche Sause gestand sie schließlich bei einem Treffen der Anonymen Alkoholiker. Der Gruppenleiter meldete das Ganze anschließend der Polizei, die das Ausmaß dieser eskalierten Teenie-Party aufdeckte.

Vor Gericht räumte Lehnardt die gegen sie erhobenen Anschuldigungen ein. Ihre Erklärung für das ungezügelte Verhalten: die Scheidung von ihrem Mann im vergangenen Jahr. „Davor hat sie keinen Tropfen Alkohol getrunken“, sagte ihr Anwalt damals.

Nun wurde Rachel Lehnardt verurteilt – und entkam einer Haftstrafe. Das Urteil: sechs Jahre auf Bewährung, 600 Euro Strafe und eine Drogen- und Alkohol-Therapie. Dass sie Ersttäterin war, wirkte sich mildernd auf die Strafe aus, berichtet WRDW.

Gefängnis für sowas??? Gehts noch??
Ich mein Moralisch ist das ziemlich assig klar,
doch der Junge Mann war 18 Jahre also wo ist das Problem?
Selbst das Sie sich vor 16 Jährige Nackt zeigte und eventuell Selbstbefriedigte ist doch kein Grund für Knast!!

Amerikanische Justiz nicht ganz dicht!!!​