Wieder brennt ein Flüchtlingsheim..


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
1 Mai 2007
4.678
427
396
.. es ist mittlerweile normal geworden das in der Bundesrepublik Flüchtlingsheime brennen!
Doch die Sogenannten Politiker kapieren dabei nicht das diese Wirtschafts Flüchtlinge
hier nicht willkommen sind, den Ihnen geht es nur ums Geld!

Flüchtlinge aus dem Kosovo oder aus der Ukraine wo es Krieg gibt oder gab kann ich verstehen,
da wir dafür verantwortlich sind bzw die Sogenannten Politiker, daher sollte man diese
auch aufnehmen bis es dem Land wieder gut geht und dann abschieben wieder,
doch die ganzen Flüchtlinge die nur das Sozialsystem ausnutzen wollen sollte
man hier nicht behalten sondern direkt zurück schicken!

Die Deutschen wollen keine Einwanderer mehr es gibt schon viel zu viele Ausländer hier
und das ist nicht böse gemeint!
Doch Merkel und Co kapieren das nicht und deshalb brennen Flüchtlingsheime ab!!
Wenn dann noch Menschen deshalb sterben sind für mich nicht die Brandstifter sondern
Merkel und Co daran schuld den Sie haben das zugelassen und nichts unternommen
das es endlich aufhört das unser System ausgenutzt wird!

Diese Brände und andere dinge hätte man verhindern können:

Die Chronik der Sogenannten Politiker Schande

► Am 16. Juli wird auf eine Asylbewerberunterkunft im oberbayerischen Reichertshofen (Landkreis Pfaffenhofen) ein Brandanschlag verübt. Unbekannte hatten an zwei Stellen in dem ehemaligen Gasthof Feuer gelegt, in den im September 67 Asylbewerber einziehen sollten. Ein Nebengebäude des Gasthofes brannte aus. Durch Hinweise auf die Nutzung eines Brandbeschleunigers hatte sich der Verdacht auf vorsätzliche Brandstiftung erhärtet.

► Auf ein Flüchtlingsheim in Böhlen bei Leipzig werden in den Nächten zum 11. und 12. Juli Schüsse abgegeben. Eine Fensterscheibe und Teile der Fassadenverglasung gehen zu Bruch. Verletzt wird niemand.

► In der Nacht zum 1. Juli wird eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Mengerskirchen (Hessen) mit Schweineköpfen, Innereien und Schmierereien beschmutzt.

► In Meißen (Sachsen) wird in der Nacht zum 28. Juni ein Brandanschlag auf eine noch unbewohnte Unterkunft verübt. Einen Tag später wird in Lübeck (Schleswig-Holstein) in einem Rohbau für ein Asylbewerberheim Feuer gelegt.

► In Limburgerhof (Rheinland-Pfalz) zünden in der Nacht zum 6. Mai Unbekannte eine noch im Bau befindliche Flüchtlingsunterkunft an.

► In der Nacht zum 4. April wird in einer fast fertigen Flüchtlingsunterkunft in Tröglitz (Sachsen-Anhalt) Feuer gelegt.

► Am 9. Februar wird eine Flüchtlingsunterkunft in Escheburg bei Hamburg durch einen Brand unbewohnbar. Ein Finanzbeamter gesteht, er habe verhindern wollen, dass irakische Kriegsflüchtlinge in die Doppelhaushälfte einziehen. Er erhält im Mai zwei Jahre Haft auf Bewährung.

► In der Nacht zum 12. Dezember 2014 stecken Unbekannte in Vorra (Bayern) einen als Flüchtlingsunterkunft umgebauten Gasthof samt Scheune und ein frisch renoviertes Wohnhaus an.

Die Schuld an all diesen Dingen trägt Merkel & Co!! Das muss man ganz klar sagen,
das letzte Wort der Regierung in der Bundesrepublik hat jedoch die USA auch das wissen wir!q